Das neue Bewegungsangebot von Special Olympics

Abwechslungsreiche Skills für jede Sportart. Technische Übungen, die von unseren Sportprofis für Athletinnen und Athleten zusammengestellt wurden. Anschaulich dargestellt in Kurzvideos. Dies ist kurz zusammengefasst die Special Olympics Challenge – das alternative Sport- und Bewegungsangebot von Special Olympics mit Trainings-, Divisioning- und Contestphasen.

Unser Ziel ist es, Athletinnen und Athleten auch in einer Zeit ohne Wettkämpfe zu Sport und Bewegung anzuspornen. Dank den unterschiedlichen Skills können sie sich in ihrer jeweiligen Disziplin technisch und konditionell weiterentwickeln. Wer Lust hat, kann sogar neue Sportarten ausprobieren und die Coaches erhalten wertvolles didaktisches Trainingsmaterial.

Was genau ist diese Challenge?

Die Serien

Die Special Olympics Challenge bietet verschiedene Phasen – die «Series». In jeder Serie werden 3 bis 5 Sportarten mit je einer Skill (Übung) publiziert. Sie wird in einem kurzen Video vorgestellt, ein ausführliches Factsheet liefert die Details dazu.

Skills – technische Übungen in allen Sportarten

Für jede Sportart stellen die Sportexperten von Special Olympics didaktisch kluge und technisch ausgereifte Übungen – die Skills – zusammen. Es sind jeweils einfache und komplexe Übungen, für draussen oder für drinnen enthalten – motivierende Skills, mit denen die AthletInnen regelmässig trainieren und soziale Kontakte im Team knüpfen können. Für die Coaches bieten die Skills eine Unterstützung für die sportliche Weiterentwicklung der AthletInnen.

1
Registrierungsphase

Bist du interessiert, selbst oder mit AthletInnen teilzunehmen? Über diesen Registrierungslink kannst du dich per sofort unverbindlich anmelden.

Anleitung für den Ablauf der Challenge

Registrieren

2
Training Phase

Während der Trainingsphase kann man die verschiedenen Skills trainieren. Entweder allein, mit Freunden oder mit deiner Sportgruppe zusammen. Die Trainingsphase dauert rund 2 Wochen.

3
Divisioning Phase

Nach der Trainingsphase kommt die Divisioningsphase. Während dieser Zeit kann man das Resultat für die Einteilung in die Leistungsgruppen hochladen. Das Resultat kann überschrieben werden. Nach dem Divisioning findet man die Startlisten unter dem Button Startlisten.

4
Contest Phase

In dieser Phase kann man die finalen Resultate hochladen.

Wichtige Hinweise

  • Du kannst nur einmal ein Resultat hochladen
  • Die Deadline ist der letzte angegebene Tag um 24.00 Uhr.
  • Du erhältst danach die Rangliste aller AthletInnen, die du registriert hast.
  • Ein persönliches Diplom kann für jede Serie heruntergeladen und ausgedruckt werden
5
Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme ist für alle offen. Athleten und Athletinnen können sich selbständig anmelden oder die Anmeldung kann über den Coach oder eine Betreuungsperson erfolgen. Es können auch Personen teilnehmen, die noch nie an einem Special Olympics Anlass dabei waren. Hier findet ihr alle Details zu den Teilnahmebedingungen.

Teilnahmebedingungen

Nach Oben